Seite auswählen

Na, habt ihr euch auch schonmal so RICHTIG Mühe gegeben mit einer einleitenden Headergrafik eines Blogbeitrags? Nein?! Ich offensichtlich auch nicht! Aber andere „Menschen“ machen sich auch nie die Mühe Ladekabel für iOS-Gerät parat zu haben. Wer kennt es nicht, der Akku geht zur Neige, man bittet um ein Ladekabel und irgendwelche Penner halten dir Micro- oder Mini-USB-Stecker hin…

Nach dem etwa 100. mal ohne passendes Ladekabel musste schließlich eine Lösung her. Meine Hose hat etliche Taschen, meine Zipper haben Taschen, meine Jacke hat Taschen. Aber ständig ein gewickeltes Lighning-Kabel mit mir herumschleppen? Ich bin doch kein Höhlenmensch!

Es muss etwas her, was man unauffälig auch als Stirnband, Fußkettchen oder Armband tragen kann. Etwas, bei dem nicht unverzüglich auffällt, dass man lediglich versucht ein iPhone durch den Tag zu schleppen.

Etwas wie das Dzzkoye USB Lightning Kabel [MFi Zertifiziert] Armband tragbares Ladekabel aus Leder für iPhone XS/XS Max/XR/X / 8/8 Plus / 7/7 Plus/iPad und weitere (L, Black) (Ref-Link um den Bumms hier zu bezahlen)

Ohja, das ist genau das, wonach die breite Masse verlangt.

Hinter der schlanken, und einfach zu merkenden Bezeichnung „Dzzkoye USB Lightning Kabel [MFi Zertifiziert] Armband tragbares Ladekabel aus Leder für iPhone XS/XS Max/XR/X / 8/8 Plus / 7/7 Plus/iPad und weitere (L, Black)“ verbirgt sich ein kurzes Lightningkabel, welches sich selbst an Armen mit lächerlichem Umfang wie meinen hervorragend als stilsicheres Armband tragen lässt. Jedenfalls sofern man seinen Stil als „hey, ich hab das mal auf Mallorca gekauft, ich bin solch ein Globetrotter“ bezeichnen mag.

In die andere Richtung hilft es auch dabei, dass die Apple Watch an all zu dünnen Ärmchen nicht hinauf in die Achseln rutsch. Ein echter Alleskönner zum absoluten Schnapperpreis von etwa 13 Euro. Zuschlagen, Leute. Schlagt zu, als hättet ihr noch nie bei irgendwas zugeschlagen!

Zuschlagen, als sei es Bernd Höcke.

Ich möchte euch bitten davon abzusehen mir in die Kommentare zu schreiben, dass dieser formschöne Blogeintrag nur ein Füllbeitrag sei um einen Puffer zum nächsten Bierreview zu erhalten. Denn wir wissen bereits alle, dass es so ist.

Schrottgourmet wirds auch BALD™ mal wieder geben. Versprochen und Küsschen aufs Nüsschen!