Seite auswählen

Alles muss einmal ein Ende finden und selbst die besten Sachen kommen zu einem Schluss. Es ist damit Zeit mit einem letzten Eintrag “goodbye and farewell” zu sagen, die Taschentücher zu schwingen und die Tragödie zu beweinen.

Nein, nicht der Schrottgourmet endet, sondern die vermaledeite Asia Woche von Aldi, und zwar mit einem Knall. Chop Suey, Zarte Schweinefleischstreifen in typisch asiatischem Gemüse mit Langkornreis.

Bevor wir beginnen diese kulinarische Krönung zu analysieren möchte ich mich bei den Kartonäffchen von Aldi, bzw. asia green garden, bedanken. Diese rechteckigen Verpackungen sind wirklich angenehm freizustellen. Kudos Hut ab.

Doch was bleibt nachdem man das (runde) Schälchen aus seinem Pappgefängnis befreit hat?

Schon beim einstechen der Alufolie verbreitet sich ein intensiver Geruch, der einen zumindest mental auf die kommende Aufgabe vorbereitet. Ein flüchtiger Blick auf die Papptrümmer weist dann auf, dass das Gericht erneut für 3 Minuten in der Mikrowelle verbringen soll. Dazu gibt es erneut eine Wattangabe, die mit 100% Stärke des Geräts aber abgedeckt sein sollte.

Die Hitze offenbart dann nicht nur einen nahezu betäubenden Geruch, sie führt auch dazu, dass die Soße schon vor dem Öffnen der Aluminiumabdeckung durch die Einstichlöcher

schrottgourrmet16

ein betörender Duft

tritt und in sämtlichen Orangetönen des Farbspektrums schimmert. Man möchte von einem märchengleichen Anblick sprechen, doch die Tatsache, dass es hier um asia green garden geht, holt einen dann doch recht schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.
Ich ziehe den Deckel ab und erwache eine halbe Stunde später zuckend unter dem Küchentisch.

Da der Reis verdächtig dampft, und ich inzwischen durch ältere Tests schlauer geworden bin, kümmere ich mich zunächst um den Abfall – jedenfalls den, der UM das Schälchen war, nicht um den IN dem Schälchen – und lasse das Gericht auf eine vermeintlich angenehme Temperatur abkühlen.

Dass die Soße wieder appetitlich am Rand des Behälters festgebrannt ist, lässt in mir eine unbändige Vorfreude heranwachsen, ruft dieser Anblick doch eine Art Vietnam Vietnom-Flashback in mir hervor. Lost my taste in Nom, man.

Schrottgourmet 16

Yummy

Und auch der Reis hat sich wieder wie Gusseisen in seine Form gebacken und bleibt absolut Formstabil. In mir reift die Überlegung ob man nicht einfach andere Farbstoffe an den Rummel geschmissen hat und mir erneut “Curry Huhn” vorsetzt.
Da jegliche Fleischsorten bei der Mikrowellenbestrahlung ihre Besonderheiten verlieren, als hätte man sie eine halbe Stunde neben einen Kernkraftreaktor gelegt, ist dieser Gedankengang wohl auch nicht so abwegig.

 

Des weiteren bin ich mir nicht sicher, ob mich die Mikrowelle in ein anderes Universum katapultiert hat und die halbstündige Auszeit unter dem Tisch eine Art Willkommensgruß war. Was mich zu dieser Annahme führt, ist die Tatsache, dass der Reis letztlich eher eine Fleischkonsistenz besitzt als das Fleisch an sich.
Die schiere Menge an Fleisch ist ebenfalls überragend, in all der Soße sind etwa 1-3 Stücke auszumachen.

Und selbstverständlich ist alles auch nach dem abkühlen noch heißer als wenn man Goldpartikel mit annähernder Lichtgeschwindigkeit aufeinanderprallen lässt. Un ebenfalls selbstverständlich ist, dass die Soße scheinbar nicht auf Wasser basiert, da sie selbst bei dieser Temperatur noch nicht siedend kocht.

Am Folgetag ist der Gericht dann ausreichend abgekühlt und bereit zum Verzehr.

Für all jene, die keine Erfahrung mit “Asia Gemüse” haben. Es ist im Grunde nichts anderes als Bambussprossen. 99% Bambussprossen gepaart mit ein wenig anderem Rummel, aber hauptsächlich sind es Bambussprossen. Bambussprossen.

So wird das Chop Suey aber äußerst vielseitig anwendbar, man kann es – neben dem Verzehr – auch wunderbar zur Dekoration einer Biotonne einsetzen. Dafür ein klares “Daumen hoch“.

Abschließend freue ich mich bereits auf die nächste Aktionswoche bei Feinkost Albrecht, es ist ein Traum, der nur noch wahr werden muss.


 

Wer mag wird über neue Aktionen der Aldi-Discounter schleunigst via Facebook darauf hingewiesen:

[efb_likebox fanpage_url=”schrottgourmet” box_width=”860″ box_height=”” locale=”de_DE” responsive=”1″ show_faces=”1″ show_stream=”0″ hide_cover=”0″ small_header=”0″ hide_cta=”0″ ]

asia green garden - Chop Suey

1.4

Fazit:

1.4/10

Pros

  • Ende
  • der
  • asia woche

Cons

  • asia
  • green
  • garden